Folgende gebrauchte Instrumente habe ich zur Zeit anspielbereit vorrätig:

Seiler, Höhe 116 cm, Baujahr 2005. Ein deutsches Markenklavier mit Rennermechanik in schwarz poliert.  Klarer, transparenter Klang, gewohnte Seiler Qualität.

Neupreis 11.600.- €. Hier als junges Gebrauchtklavier für nur

5.300.- €

Rönisch, Höhe 115 cm, Baujahr 1991. Ein wirklich feines Klavier des renommierten Markenherstellers aus Leipzig. Die Renner Mechanik sorgt für eine auffallend leichte Spielart. Der Klang ist wunderbar transparent.

Preis: nur 3.900.- €

 

Petrof, Höhe 118 cm. Baujahr 2004. Heute eher eine Seltenheit: ein Klavier in schwarz matt und nicht poliert. Schön warmer und weicher Klang.  Petrof ist ein traditionsreicher Hersteller aus Tschechien, der als Geheimtipp anzusehen ist: nicht ganz so bekannt wie die deutschen Hersteller, aber nicht minder gut und bezahlbar.

Momentan steht dieses Klavier noch auf speziellen (bremsbaren) Rollenböcken, mit denen man das Klavier ganz einfach mit nur einer Person verschieben kann. Äußerst praktisch. Bei Bedarf können diese Rollen natürlich demontiert werden.

Neupreis ca. 7.800.- €. Hier als junges Gebrauchtklavier für nur

3.900.- €

 

Erard (Schimmel), Höhe 110 cm, Baujahr 1975. Erard ist eine französische Marke, die dieses Klavier jedoch in Braunschweig von dem Hersteller Schimmel produzieren ließ. Für den französischen Markt wurde lediglich das Gehäuse etwas verspielter gestaltet, ansonsten ist es ein reinrassiges Schimmel Klavier. Natürlich mit Renner Mechanik.

 

Preis: nur 3.900.- €

Euterpe, Höhe 112 cm, Baujahr 2004. Ein hübsch anzusehendes Klavier, welches die Firma Bechstein in Indonesien produzieren ließ. Schöner transparenter Klang und eine ausgewogene, etwas festere Spielart.

Preis: nur 3.200.- €

Royale, Höhe 120 cm, Baujahr 1988. Ein grundsolides Klavier aus koreanischer Produktion. Mit seinem leichten Anschlag sehr angenehm zu spielen. Klanglich recht ausgewogen und transparent. Aus erster Hand.

 

Preis: nur 2.950.- €

Concorde, Höhe 118 cm, Baujahr 1991. Ein grundsolides und schön anzuschauendes Klavier des koreanischen Herstellers Young Chang. Angenehme Spielart und ansprechender Klang gepaart mit einer guten Optik. Was will man mehr?

Preis: nur 2.650.- €

Hellas, Höhe 115 cm, Baujahr 1982. Ein wirklich internationales Klavier: der Name lässt als Herkunft Griechenland vermuten. Dabei stammt es aus Finnland. Die Mechanik wiederum stammt von der Firma Renner aus Stuttgart. Leichte Spielart gepaart mit einem angenehmen Klang machen dieses Klavier zu einem Schnäppchen in dieser Preisklasse. Aus erster Hand.

Preis: nur 2.400.- €

Tetsch & May, Höhe 103 cm, Baujahr 1965. Hergestellt wurde es in der Fabrik in Langlau von Euterpe/Feurich. Mit Renner Mechanik. Trotz des Alters und der geringen Höhe mehr als nur ein Anfängerklavier, das auch noch viele Jahre seinen Dienst verrichten wird.

Preis: nur 1.890.- €

Rippen, Höhe 105 cm, Baujahr ca. 1962. Sie suchen ein Klavier für Ihre Kinder und wissen nicht, wie lange die lieben Kleinen dabei bleiben werden? Dann ist dies Klavier genau das richtige für Sie: ein anständiges und solides Klavier aus holländischer Produktion. An Selbstabholer zum Schnäppchenpreis von nur

990.- €